Linux und Windows HelpDesk

MS Office - (Fill-In) Felder statisch machen.

Insbesondere bei Brief-Vorlagen arbeitet man gern mit Feldfunktionen.
Bei mir kommt da schon einiges zusammen. USERNAME und USERADRESS natürlich, und dann noch einige FILLIN Felder.

Gerade die Fill-In Felder haben bei MS-Office im Gegensatz zu LibreOffice oder OpenOffice ein Problem, da sie von MS-Office immer wieder abgefragt werden.
Beim erstellen eines Dokument natürlich, aber auch bei der Seitenansicht im Bearbeitungsmodus, bei der Druckvorschau und dann sogar noch mal vor dem absenden des eigentlichen Druckauftrag.

Mit folgendem kleinen VBA-Skript werden alle Feldfunktionen in der ersten Kopfzeile beim erstellen eines neuen Dokument nach dem aktualisieren in statischen Text umgewandelt.

Private Sub Document_New()
 ActiveDocument.Sections(1).Headers(wdHeaderFooterFirstPage).Range.Fields.Unlink
End Sub

Zum einfügen dieses Script geht man im Menüband auf Entwicklertools → Visual Basic um den Visual Basic Editor zu öffnen.
Im Visual Basic Editor auf der linken Seite, den Punkt ThisDocument auswählen und die Script-Zeilen dort einfügen.

Sind die Entwicklertools im Menüband nicht aufgeführt müssen sie zunächst, unter Datei → Optionen → Menüband anpassen, ausgewählt werden.